PSSV

Sie sind hier: Wir über uns

Wir über uns

Suchen & finden

Sponsoren

Aus unserem Shop

PSSV-Onlineshop mit Schützenabzeichen, Polizeipins, König Ludwig Pins u.v.m.

Der Polizei-Sportschützenverein München stellt sich vor

Der Polizei-Sportschützenverein München e. V. (PSSV) ist einer der mitgliederstärksten und sportlich erfolgreichsten Sportschützenvereine in München. Neben der ernsthaften Ausübung des Breiten- und Leistungsschießsports sowie der Jugendarbeit wird auch das gesellige Beisammensein und, wie bei den Schützen üblich, die Schützentradition gepflegt. Durch zahlreiche Mitgliedschaften aus allen Berufssparten erfüllt der Verein auch eine wichtige Aufgabe als Bindeglied zwischen Polizei und Bevölkerung.

Bis Ende 1995 gehörte der Polizei-Sportschützenverein dem Polizei-SV München als eigenständige Abteilung an. Von diesem trennte man sich wegen unüberbrückbarer Meinungsverschiedenheiten, um die von den Schützen für die Schützen errichteten und vom Polizei-SV aus fadenscheinigen und nicht nachvollziehbaren Gründen geschlossene Schießsportanlage “Am Nockherberg 7″ wieder in Betrieb zu nehmen. Hierfür gründete man mit über 95% der bisherigen Mitglieder den Polizei-Sportschützenverein München, der sich mit Fug und Recht als sportlicher Rechtsnachfolger der ehemaligen, 1930 gegründeten Sportschützenabteilung fühlt. Einerseits gehört nur er dem Bayerischen Sportschützenbund an und andererseits verblieben alle Leistungssportler bei ihm und diese bestreiten alle Wettbewerbe, welche der deutsche Schützenbund anbietet. Geschossen wird ausschließlich nach der Sportordnung des DSB.

Wie eingangs ersichtlich, werden in unserem Verein viele Schießsportdisziplinen geschossen. Besonders stark, wohl auch berufsorientiert, sind neben den Gewehrdisziplinen vor allem die Kurzwaffen, wie Luft- und Sportpistole, vertreten. Einige Mitglieder betreiben sogar die 300m Gewehrdisziplinen. Für fachgerechte Ausbildung stehen dem Verein lizensierte Trainer und Übungsleiter zur Verfügung.

Vom hohen Leistungsstand unserer Schützen zeugen seit 1960 allein 105 Bayerische und 18 Deutsche Meistertitel. Diese Leistungen wurden überwiegend in den Pistolendisziplinen erbracht. Nicht unerwähnt soll auch bleiben, daß die Abteilung in ununterbrochener Reihenfolge von 1978 bis 1986 neunmal den Pokal des Deutschen Schützenbundes für Luftpistole, nach teilweise spannenden Endkämpfen, immer wieder nach München mitnehmen konnte. An diese Erfolge konnte 1996 auch der neue Verein anknüpfen und den DSB-Pokal gewinnen.

Ebenso erfolgreich sind unsere Damen, die das Gesamtbild charmant abrunden. Aufgrund unserer verstärkten Nachwuchsausbildung zeichnen sich auch Erfolge bei unserer Jugend ab. Ihr gilt unsere besondere Aufmerksamkeit, denn nur durch diese Jugendarbeit kann für die Zukunft der Leistungsstand gehalten, und soweit möglich noch verbessert werden.

So erfolgreich unsere Schützinnen und Schützen sind, so schwierig und wechselhaft war unsere Unterbringung. Es war der Schützenabteilung 1982 gelungen, mit der Paulanerbrauerei für Räumlichkeiten am Nockherberg einen langfristigen Pachtvertrag abzuschließen. Die im April 1987 fertiggestellte Anlage, die mit einem Kostenaufwand von rd. 388.000,– € (760.000,– DM) errichtet wurde, setzte im Münchner Raum Maßstäbe, die ihresgleichen sucht, wurde aber, wie bereits erwähnt, vom eigenen Sportverein geschlossen.

Der Verein ist nicht nur Polizeibeamten und Angehörigen des öffentlichen Dienstes sondern auch allen unbescholtenen Bürgern zugänglich. Wenn Sie nach vorgehender Schilderung glauben, an einer Schießsportdisziplin Spaß zu finden und am geselligen Vereinsleben teilhaben wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder noch besser: Kommen sie zu einem unserer Vereinsabende.

Sollte Ihr Entschluß, Mitglied werden zu wollen bereits feststehen, wollen wir, um von vornherein jegliches Mißverständnis auszuräumen, auch gleich auf die verwaltungstechnische und finanzielle Seite eingehen.

Mit freundlichem Schützengruß

Sämtliche Seiten sind © 2001-2018 PSSV München e.V.